Mord auf Fuerteventura

Mord auf Fuerteventura

Der Tote ist gestern Morgen gegen 6.00 Uhr bei Muelle Chico in Corralejo auf Fuerteventura gefunden worden.

Er soll durch mehrere Messerstiche ums Leben gekommen sein. Die Polizei hat bisher nur bekannt gegeben, dass es sich bei dem Opfer um einen ausländischen Residenten handelt.

Seine Identität wird wegen der laufenden Ermittlungen aber noch nicht bekannt gegeben. Taucher haben gestern Vormittag die Mordwaffe im Wasser bei der Hafenmole geborgen.

Drei Personen sitzen seit heute Morgen in Untersuchungshaft. Zwei Männer, 25 und 35 Jahre alt und eine 19 Jahre alte Frau. Der Hergang der Tat und das Motiv sind noch völlig unklar – unbestätigt ist bisher ob es sich um einen Streit und eine Affekthandlung oder um einen geplanten Mord handelt.

Ein Hafenmitarbeiter hatte gestern früh den Toten Mann im Wasser treibend entdeckt und die Polizei verständigt.