12 Flüchtlinge gerettet

12 Flüchtlinge gerettet

Die Küstenwache hat vor Gran Canaria ein Holzboot aufgebracht

, an Bord befanden sich 12 Männer. Die Patera lag zwei Meilen vor der Südküste von Gran Canaria.

Es ist das erste Flüchtlingsboot das 2019 die Küste Gran Canarias erreicht. Das letzte Mal als Flüchtlinge von der afrikanischen Küste auf Gran Canaria angekommen sind, war im Juli 2018.

Dabei handelte es sich um einen größeren Fischkutter mit 152 Flüchtlingen an Bord. Auf Lanzarote kommen immer kleinere Flüchtlingsboote an, weil die Insel deutlich näher zum Kontinent liegt, als Gran Canaria.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.