Fuerteventura

Frau bringt Tochter zu Hause zur Welt

Frau bringt Tochter zu Hause zur Welt

Yuri Castro hat in ihrem Wohnhaus in Gran Tarajal auf Fuerteventura Martina geboren, nur mit der Hilfe ihrer Familie.

Zuvor war die 33-jährige mit Wehen zweimal ins Krankenhaus gefahren. Einmal vormittags und ein zweites Mal gegen 23.00 Uhr. Die Hebammen im Hospital bei Puerto del Rosario haben sie aber beide Male wieder nach Hause geschickt.

Mit der Antwort ihre Wehen seien noch nicht stark genug hat sich Yuri mit starken Schmerzen auf den 50-minütigen Heimweg gemacht. Zu Hause angekommen hat sie auf einem Sessel sitzend ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht.

Der Fall kursiert heute in verschiedenen Online Medien auf den Kanarischen Inseln. Yuri Castro will ihren Fall und die Zustände im Krankenhaus von Puerto del Rosario nicht auf sich sitzen lassen auch wenn bei ihrer Geburt im eigenen Wohnhaus mit der Hilfe ihrer Familie  alles gut verlaufen ist. 

Mit ihrem Weg in die Öffentlichkeit will die Mutter zweier Kinder anderen Schwangeren ihr Schicksal ersparen.