Hausexplosion war provoziert

Hausexplosion war provoziert

Der Tod einer 40 Jahre alten Frau in Las Palmas auf Gran Canaria war kein Unfall.

Zu diesem Ergebnis kommen die Ermittler nach tagelanger Untersuchung des Tatorts.

Am Freitag hatte in der Calle Felicidad im Stadtteil La Matula in Las Palmas eine heftige Explosion eine Wohnung verwüstet und die Bewohnerin so schwer verletzt, dass sie wenige Stunden später im Krankenhaus diesen Verletzungen erlegen ist.

Auch ihr Exmann ist bei der von ihm provozierten Explosion schwer verletzt worden. Er hat mit schweren Verbrennungen die Explosion überlebt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.