Modell zur Polschmelze

Modell zur Polschmelze

Das Projekt „Sea Level Rise“ zeigt wie der kanarische Archipel aussehen wird, wenn das Eis am Nord- und Südpol komplett schmelzen würde.



Die Vertreter des Projektes sind Geologen und Ozeanologen. Sie haben auf Basis von Klimawandel und Erwärmung des Globus eine neue Meereshöhe errechnet, die 65 Meter über dem aktuellen Meeresspiegel liegt. Vorausgesetzt alles Eis auf beiden Polen wäre geschmolzen.

Das Video zeigt wie stark die Küstengebiete der Kanarischen Inseln davon betroffen wären. Auch die Küste am afrikanischen Kontinent wäre kilometerweit unterhalb des Meeresspiegels. Das Video haben wir auf unserer Website gepostet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.