Mehr Verkehrstote

Mehr Verkehrstote

In der Statistik des Verkehrsministeriums 2018 fehlen noch drei Monate, trotzdem ist die Zahl der Menschen die im Straßenverkehr ihr Leben verloren haben höher als im gesamten letzten Jahr.

Auf den Straßen der Kanarischen Inseln sind im letzten Jahr 27 Personen ums Leben gekommen. Von Januar bis September sind es bereits 28. Es ist das erste Mal seit 2004, das die Zahl der Verkehrstoten in der kanarischen Autonomie wieder steigt.

Über zwölf Jahre hinweg ist diese Zahl kontinuierlich gesunken. Auch Spanienweit ist die Zahl der Toten auf Spaniens Straßen gestiegen, zwölf Verkehrstote mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Damit landet Spanien in der EU Statistik in Sachen Sicherheit auf Platz acht, im letzten Jahr belegte Spanien noch Platz vier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.