Siam Park auf der Kippe

Siam Park auf der Kippe

Ob auf dem Grundstück bei El Verril im Süden Gran Canarias jemals

ein vergleichbarer Wasser-Rutschen-Park wie auf Teneriffa errichtet wird ist heute, ein Jahr nachdem Wolfgang Kissling die Lizenz für das Projekt erhalten hat, mehr als ungewiss.

Er selber sagt in einem Interview mit der Tageszeitung Canarias7, er habe den Enthusiasmus verloren. Seit 12 Monaten verschiebt sich der Baubeginn immer wieder aus bürokratischen Gründen.

Wolfgang Kissling nennt sie „Bürokratische Hürden“ und sieht sich als Opfer in einem politischen Kompetenzkonflikt zwischen Gemeinde und Inselregierung. Konkret fehlt aktuell in dem Antrag für den Siam Park wieder ein Dokument, das nachgereicht werden kann.

Wolfang Kissling ist sich aber nach eigener Aussage nicht sicher ob er mit 81 Jahren, sieben Jahre nachdem er die Idee für den Wasser-Rutschen-Park umsetzten wollte, beim Baubeginn überhaupt noch am Leben ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.