Canaria wird Vierte in Kalifornien

Canaria wird Vierte in Kalifornien

Lucía Machado hat mit ihren vierzehn Jahren beim Sub 16 Vissla World Junior Contest in Huntington Beach den vierten Platz geholt.

Es ist der größte internationale Surfcontest für Jugendliche, in diesem Jahr mit 361 Athleten aus 44 Ländern.

Die Gran Kanarierin musste sich im Finallauf den zwei Jahre älteren Caitlin Simmer aus den USA sowie Matsuda und Wakita aus Japan geschlagen geben. Neun Tage lang haben die Nachwuchssurfer in Huntington Beach die Wellen geritten, das Ergebnis aus spanischer Sicht kann sich sehen lassen. Viermal ist nur knapp ein Platz auf dem Siegertreppchen verpasst worden.

Aus deutscher Sicht verlief der Wettbewerb noch erfolgreicher: zum ersten Mal in der Geschichte des Wellenreitens gewinnt eine Deutsche Gold. Rachel Presti hat in der Kategorie Sub18 im Finale mit nur zwei gesurften Wellen eine Japanerin und zwei Hawaiianerinnen auf die Plätze verwiesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.