Hotelpreise um 31% gestiegen

Hotelpreise um 31% gestiegen

Einem Bericht von Tinsa zufolge hat der Hotelsektor auf den Kanarischen Inseln

innerhalb der letzten 10 Jahre die Preise für Hotelübernachtungen um ein Drittel angehoben.

Topwert in Spanien!

Auf dem Archipel kostet eine Hotelübernachtung im Durchschnitt 98 Euro, in Katalonien 95 Euro und auf den Balearen 92 Euro. Möglich gemacht hat den steilen Preisanstieg der Tourismusboom, nachdem die politische Lage in Konkurrenzgebieten wie Ägypten, Türkei oder Tunesien dazu geführt hat, dass die touristische Nachfrage in diesen Gebieten stark zurück gegangen ist.

Die Lage hat sich mittlerweile verändert: Weil genau diese Gebiete wieder nachgefragt werden, ist mit sinkenden Hotelpreisen auch auf den Kanarischen Inseln zu rechnen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.