5.000 Tonnen Öl recycelt

Das Unternehmen Sigaus hat heute eine entsprechende Pressemitteilung veröffentlicht. Demnach wurden in den letzten 12 Monaten auf dem Archipel mehr als 5.000 Tonnen Industrieöle wieder aufbereitet, das entspricht einer Menge von 21 Tonnen Öl pro Tag. In erster Linie handelt es sich hierbei um Industrieöle für Fahrzeuge und Maschinen.

Aus den 5.200 Tonnen Gebrauchtöl wurden knapp 2500 Tonnen Schmieröl wieder an den Markt zurückgegeben. Sigaus ist auch auf dem spanischen Festland aktiv und hat alleine auf den Kanarischen Inseln für eine Reduzierung des CO2 Ausstoßes um 10.000 Tonnen gesorgt, das entspricht der CO2 Absorbierung von 2.000 Hektar Waldfläche.

Aber bei allen positiven Meldungen bleibt Sigaus eine entscheidende Information schuldig. Weiterhin gibt es die Annahmestellen nur auf Gran Canaria und Teneriffa. Wann zusätzliche Annahmestellen für gebrauchtes Öl auch auf den kleineren Inseln entstehen sollen wird nicht erklärt. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.