57 Flüchtlinge auf Fuerteventura angekommen

57 Flüchtlinge auf Fuerteventura angekommen

57 Flüchtlinge sind gestern am Strand von Gran Tarajal auf Fuerteventura angekommen.

Unter ihnen sind sieben Frauen und drei Minderjährige. Das völlig überladene Festrumpfschlauchboot hat den Strand in der Gemeinde Tuineje gegen 19:15 Uhr am Abend erreicht.

Mitarbeiter des Roten Kreuzes, Guardia Civil und Policia Local Beamte waren im Einsatz um die Flüchtlinge zu versorgen. Laut einem Bericht von „Noticias Fuerteventura“ waren alle in einem guten gesundheitlichen Zustand.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.