60 zusätzliche Apotheken

Mit sechs Monaten Verzögerung hat das kanarische Gesundheitsministerium die Ausschreibungen für zusätzliche Apotheken auf dem Archipel veröffentlicht. Auf Basis des Gesundheitsversorgungsgesetzes soll es pro 2.600 Bürgern eine Apotheke geben. Aktuell gibt es pro 2.800 Bürger eine Apotheke. Insgesamt sollen ab Sommer auf dem Archipel 60 zusätzliche Apotheken entstehen. Beworben haben sich insgesamt 544 Personen oder Unternehmen, den Zuschlag erhalten haben insgesamt 60. Mit den 60 zusätzlichen Apotheken macht das kanarische Gesundheitssystem zum ersten Mal seit 1999 den Weg frei für zusätzliche Apotheker –Lizenzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.