Blutspenden dringend benötigt

In verschiedenen kanarischen Tageszeitungen ruft das kanarische Gesundheitsamt die Bevölkerung zum Blutspenden auf. Vor allem werden Blutkonserven der der Gruppe A+ und A- benötigt. Grund für den Aufruf ist ein starker Rückgang von Blutspendern in den letzten Monaten. Regional waren 2014 noch rund 8.000 Blutspender bereit Blut zu spenden. Im letzten Jahr waren es nur noch rund 6.500 Spender. Aufgerufen sind alle gesunden Bürger zwischen 18 und 65 Jahren auf dem Archipel. Vom 29. Februar bis zum 15. März sind die mobilen Blutspendenbusse wieder auf den Inseln unterwegs.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.