Genereller Corona Test kommt doch

Genereller Corona Test kommt doch

Ab dem 23. November wird für die Einreise nach Spanien generell ein negativer Corona-Test notwendig sein.

Das geht heute aus einer Publikation des „Boletín Oficial del Estado“ hervor. Die Abwicklung läuft über ein Formular auf der Webseite Spain Travel Health, das bereits seit Monaten von Einreisenden besucht und ausgefüllt werden muss.

Dort wird ab dem 23. November das Testergebnis hochgeladen um einen entsprechenden QR-Code zu erhalten, der für die Einreise notwendig ist. Wie bisher auch wird dieser QR-Code an spanischen Flughäfen bei der Körpertemperatur-Kontrolle überprüft.


Theta streift La Palma und Teneriffa – Der Hurrikan Theta streift den Prognosen von Meteorologen zufolge die Kanarischen Inseln am Wochenende nur leicht.

Teneriffa und La Palma sind laut den Berechnungen des National Hurricane Centers in den USA am Samstag und am Sonntag zu bis zu 10% von Sturm und Regen betroffen.

Die Windgeschwindigkeit liegt im Außenbereich des Hurrikan heute bei 95 km/h mit Böen von über 130 km/h. Die normale Hurrikan Namensliste hat in diesem Jahr bei weitem nicht ausgereicht.


Diese wird von der Weltorganisation für Meteorologie vergeben und enthält 22 Namen. Falls diese nicht ausreichen wird auf das griechische Alphabet zurückgegriffen. Mit Theta ist es der 29. Hurrikan in dieser Saison die offiziell am 30. November endet. Grund für die stark gestiegene Zahl von tropischen Wirbelstürmen ist die Klimaerwärmung. Das Jahr 2020 ist auf dem besten Weg das zweitwärmste Wetterjahr seit 1880 zu werden.


TUI bietet Schnelltests für Urlauber – Nachdem Urlauber aus dem europäischen Ausland ab dem 14. November beim Hotel Check-In auf den Kanaren einen negativen Corona-Test vorlegen müssen, bietet TUI seit Montag seinen Urlaubern einen kostenpflichtigen Test für zu Hause an.

Für 54,95€ erhalten Urlauber bei TUI einen Test-Kit nach Hause geschickt.

Der Test wird per Videokonferenz von einer geschulten Fachkraft überwacht, ein Ergebnis steht bereits nach 15 Minuten fest. Dieser Test von TUI ist nicht bindend, er kann auch bei Ärzten, Teststationen, Flughäfen oder vor Ort durchgeführt werden. Ohne Testergebnis müssen sich Urlauber ab dem 14. November in Quarantäne begeben, bis ein Testergebnis vorliegt.


Mehr Olivenöl als erwartet – Nach einer mehr als erfolgreichen Olivenernte sind auf der Versuchsfarm des Cabildos von Lanzarote mehr als 1.000 Liter Olivenöl entstanden. Das Produkt entspricht höchsten Qualitätsansprüchen, ist kalt gepresst und erhält die Auszeichnung „Extra Virgen“.

Ökologisch und nachhaltig wachsen auf der Versuchsfarm unter anderem auch Salat, Aloe Vera, Erbsen, Zucchini, Spargel und Erdbeeren. Bio-Fleisch gibt es von Ziegen, Schweinen, Kaninchen, Schafen und Kühen.


Zwei Drittel für Geschwindigkeitsbegrenzung – Die Mobilität tritt in Spanien ab Januar 2021 in ein neues Zeitalter ein – auf vielen Straßen in Städten darf nur noch 30km/h gefahren werden.

Auf Stadtautobahnen gilt 80 als neue Höchstgeschwindigkeit, in Einbahnstraßen wird ab Januar nur noch 20 km/h gefahren.

Zwei Drittel der Spanier befürworten die neuen Geschwindigkeitsregelungen. Das hat eine Umfrage von Ponseguridadvial ergeben. 1.500 Personen sind über 30 Tage hinweg im September dazu befragt worden. Waren im letzten Jahr mehr als die Hälfte aller Befragten für eine neue Begrenzung der Höchstgeschwindigkeiten in Städten, ist der Zuspruch in diesem Jahr um weitere 15% gestiegen. Die Nutzung von Fahrrad, E-Bike und E-Scooter in Städten ist in Spanien in diesem Jahr auf 60% gestiegen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.