Lanzarote zahlt weiterhin mehr für Kraftstoff

Lanzarote zahlt weiterhin mehr für Kraftstoff

Zwei Cent pro Liter Kraftstoff zahlen Autofahrer auf Lanzarote für eine Steuer, die eigentlich nicht mehr berechnet werden dürfte.

Vor einem Jahr, am 3. April 2018, ist im Parlament der Inselregierung entschieden worden, diese Steuer abzuschaffen. Passiert ist bis heute nichts.

Die Regierung beruft sich auf eine Absichtserklärung, die nicht bindend sei und verweist auf Finanzlöcher, die aktuell keine Steuererleichterungen zulassen.

Auf Lanzarote zahlen Autofahrer wegen dieser Steuer im Schnitt 150 Euro mehr pro Jahr für Benzin und Diesel als auf anderen Inseln des Archipels.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.