Spanische Fluglotsen streiken

Im Juni müssen sich Flugreisende in ganz Spanien auf Verspätungen einrichten. Die Gewerkschaft der Fluglotsen hat für den 8., 10., 12. und 14. Juni für je vier Stunden Streiks an allen spanischen Flughäfen angekündigt. Als die Fluglotsen das letzte Mal vor vier Jahren streikten, musste der Notstand ausgerufen werden, das Militär übernahm die Kontrolle des Luftraums, rund 600.000 Flugreisende saßen zum Teil über Tage an den Airports fest. Der Streikzeitpunkt zum Start der Urlaubssaison sei laut Gewerkschaft USCA bewusst gewählt um eine Industrie unter Druck zu setzten, die rund 10% der gesamten Wirtschaftsleistung in Spanien einnähme.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.