Teide Nationalpark gesperrt

Einer Meldung der Inselregierung zu Folge sind alle Zufahrtsstraßen in den Nationalpark weiterhin geschlossen. 40 Mitarbeiter arbeiten täglich mit Hilfe von acht Fahrzeugen an den Zufahrtsstraßen um diese so schnell wie möglich wieder befahrbar zu machen. Während dessen hat die Redaktion eine Internetseite entdeckt, auf der verschiedene Webcams Livebilder aus dem Teide Nationalpark senden. Auf acanmet.org gibt es alleine für den Nationalpark Teneriffas fünf Webcams die aktuell schneebedeckte Bilder liefern. Der Nationalpark auf Gran Canaria ist wieder geöffnet. Allerdings sind viele Straßen weiterhin stark vereist. Zudem wird Winterkleidung empfohlen – über 2.000 Meter liegt die Lufttemperatur unterhalb des Gefrierpunktes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.