Wegen Salmonellen

Nachdem drei Kinder wegen Salmonellenvergiftung im Krankenhaus behandelt werden müssen, hat das Gesundheitsamt eine Käserei auf Lanzarote vorübergehend geschlossen. Aus keiner Pressemeldung ist zu entnehmen um welche Käserei es sich handelt. Seit Ende Januar soll bei insgesamt 17 Personen Salmonellen Bakterien festgestellt worden sein. In drei Fällen mussten die Patienten im Krankenhaus behandelt werden. Bisher ist noch nicht bekannt wie der Frischkäse mit den Bakterien in Kontakt gekommen ist. Nach der Ursache wird weiterhin gesucht. Als Präventivmaßnahme sind alle Produkte der Käserei aus den Verkaufstellen auf allen Inseln entfernt worden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.